SVO entscheidet das Spitzenspiel für sich!

Basketball SV Oberelchingen - TSG Schwäbisch Hall  79:66 (41:33)
Am Samstag vor ca. 300 Zuschauer fand das Spitzenspiel in der 2. Regionalliga in
Elchingen zwischen SV Oberelchingen und TSG Schwäbisch Hall statt. Die Hausherren
haben das Spiel eindeutig dominiert und verdient gewonnen. Gleich in dem ersten
Viertel (20:9) zeigten die Elche, daß sie mit ihre gute Verteidigung das Spiel gewinnen
wollen. Das Spitzenteam aus Schwäbisch Hall konnte sich nie entfalten und kamen
ledeglich 33 Punkte pro Halbzeit. Trotz permanenten Zonenverteidigung konnten die
Schwäbisch Haller die Angriffe der Elche nicht abwehren.
"Unsere Verteidigung und Einstellung zum Spiel hat den verdienten Erfolg uns gebracht.
Am Anfang waren beide Mannschaften nervös (erste Korb erst in der 3 Minute), aber wir
konnten den Druck früher als der Gegner ablegen und sind mit 18:6 in Führung gegangen.
Unser Gegner ist im ganzen Spiel den Abstand nachgelaufen, wir haben erfolgreich
unser Vorsprung verteidigt" sagte nach dem Spiel Trainer Jerkic.
Das Spiel war ein gelungener Auftakt in die Rückrunde, die SVO muß sich aber noch
gegen Schwenningen und Urspringschule auswärts beweisen, damit sie weiterhin oben in
der Tabelle sich festsetzen können.
 
 
SV Oberelchingen - TSG Schwäbisch Hall  79:66 (41:33)
 
Punkte:  Soyer 12
             Williams  16
             Simic 21
             Rozic 0
             Köppl 0
             Surmann G.  5
             Halmai  17
             Drescher 2
             Surmann P.  6