Haiterbach kein ernster Prüfstein!

Basketball Am Samstag Abend vor 300 Zuschauer haben die Elche über die Mannschaft KKK Haiterbach triumphiert und sie mit 104:65 geschlagen.
Die Zeichen waren für die SVO nicht gut, wegen Erkältung konnte Drescher, Testa und wegen Verletzung Gabor Schurmann nicht auflaufen. Soyer mußte mit Verletzung antreten, damit unter den Körben die große Spieler des Gegners gestoppt werden konnten. Gleich im ersten Viertel ging für die Heimmannschaft gut los und führten 28:9, bis zur Halbzeit konnte die Vorsprung leicht ausgebaut werden und mit eine komfortable Vorsprung 47:27 endete die erste Halbzeit. In der zweiten Halbzeit wurde der Vorsprung weiter ausgebaut und das Spiel suverän gewonnen. Die jungen Spieler, die sonst weniger Zeit zum spielen bekommen, konnten mehr eingesetzt werden. Trainer Jerkic sagte nach dem Spiel: es war sehr wichtig nach dem verlorenen Spitzenspiel in Schwenningen zu Hause zu gewinnen. Wir haben diese Woche mehrere Ausfälle gehabt und konnten nicht richtig trainieren. Auf meine Mannschaft bin ich sehr Stolz, wie sie die Probleme der letzte Woche weggesteckt hatten. Mental war es keine einfache Sache für die Spieler. Leider hat sich Simic im dritten Viertel auch noch verletzt. SV Oberelchingen - KKK Haiterbach 104:65 (28:9, 47:27, 75:46, 104:65) Punkte: Simic 17 Steiner 9 Rosic 6 Köppl 4 Surmann P. 12 Halmai T. 19 Williams 19 Soyer 18