Unglücklicher Punktverlust für den SV Oberelchingen

Fussball TSV Bernstadt - SV Oberelchingen 2:1 (1:0) Am vergangenen Sonntag waren unsere Jungs beim TSV Bernstadt und musste eine unglückliche Niederlage hinnehmen.
Unsere Mannschaft fand zu Beginn kaum ins Spiel. Es war geprägt von vielen Fehlpässen und wenig Laufbereitschaft. Dementsprechend ergaben sich kaum Torchancen auf beiden Seiten. So kam es wie es kommen musste und der Gastgeber aus Bernstadt ging in der 16. Spielminute durch einen Kopfball nach einem Standard in Führung. Bis zur Halbzeit strahlte unsere Mannschaft kaum Torgefährlichkeit aus. Nur einzelne Fernschüsse prüften den gegnerischen Torhüter. In der zweiten Hälfte kamen unsere Jungs nun besser ins Spiel. Größerer Kampfeswille und eine höhere Laufbereitschaft schnürte den Gegner in der eigenen Hälfte fest. Dadurch ergaben sich nun auch Torchancen für unser Team. Jedoch konnten diese nicht konsequent genutzt werden. Diese Nachlässigkeit im Anschluss wurde daraufhin bitter bestraft. Durch einen klassisch ausgespielten Konter erhöhten die Gastgeber in der 75. Spielminute auf 0:2. Daraufhin zeigten unsere Jungs ein klasse Trotzreaktion und legten noch mal eine Schippe auf. Dieser Einsatz wurde kurz darauf mit dem Anschlusstreffer belohnt. Nachdem F. Beuter von der Grundlinie den Ball flach an den Sechzehner ablegte, konnte der kurz zuvor eingewechselte P. Körmendy den Ball im Tor versenken. Daraufhin machte der SV Oberelchingen weiterhin Druck und erspielte sich einige hochkarätige Torchancen. Leider konnte keine dieser Chancen genutzt werden und so blieb beim 1:2 für den Gastgeber aus Bernstadt. Letztendlich wäre ein Punkt in diesem Spiel verdient gewesen. Jedoch ist die Niederlage aufgrund einer schwachen ersten Hälfte nicht ganz unberechtigt. Dieses Spiel hat deutlich gezeigt was mit dem richtigen Engagement und Einsatz möglich ist. Dieser muss jedoch über 90 Minuten gezeigt werden. Es spielten: Michael Schaab (Tor) - Benjamin Hock (58. Patrick Körmendy) - Fabian Hartmann - Yannick Gnann - Tobias Ott - Daniel Schneider - Kai Gruber - Dennis Oppold (46. Dennis Rindle) - Fabian Beuter - Paul Schleicher - Phillip Mannes (75. Michael Groner) Unsere Reserve konnte nach einem Torfestival bei strömendem Regen einen verdienten 5:4 Sieg einfahren. Torschützen: T. Mersch, P. Hirth, P. Ness, M. Groner Wir bedanken uns bei den zahlreichen Fans und hoffen Sie am kommenden Sonntag zum Heimspiel gegen den TSV Bermaringen begrüßen zu dürfen. Anstoss 15:00 Uhr (Reserve 13:15).