Wichtiger Arbeitssieg!

Fussball SGM Merklingen/Machtolsheim - SV Oberelchingen: 0:3 (0:1)
Am vergangenen Sonntag war der SV Oberelchingen zu Gast bei der Spielgemeinschaft Machtolsheim/Merklingen. Schon vor Spielbeginn war klar, dass dies ein hart umk�mpftes Spiel werden wird. Der SV Oberelchingen gestaltete von Beginn an das Spiel mit ruhigem Aufbauspiel und sch�nen Kombinationen im Angriffspiel und erspielte sich somit schon in den ersten Spielminuten gute Torchancen. Bereits in der 8.Spielminute konnte D.Schneider nach solch einem Angriff und kurzer Verwirrung der gegnerischen Abwehr aus kurzer Distanz zum 1:0 verwandeln. Langsam fand auch der Gastgeber besser ins Spiel und versch�rfte sein Offensivspiel. In der ersten H�lfte blieb es bei einem relativ offenem Schlagabtausch, mit leichtem Oberwasser f�r den SVO. Ganz anders im zweiten Durchgang: Die Gastgeber schalteten gleich zu Beginn den Turbo ein und schn�rten unsere Jungs an den 16er fest - kamen jedoch nie entscheidend vor das Geh�use. Mit Mann und Maus verteidigte der SV Oberelchingen seinen Kasten und reduzierte sich auf vereinzelte Nadelstiche. Mitte des 2. Durchganges musste auch noch Marco Schneider verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen und Oberelchingen k�mpfte zu 10. weiter. In der Schlussviertelstunde zeigten die Nadelstiche Wirkung. Ein schnell vorgetragener Konter konnte nur per Foulspiel gestoppt werden. Den anschlie�enden hoch in den Sechzehner getretene Ball konnte P.Mannes in der 75.min per Kopf zum viel umjubelten 2:0 versenken. Der Gastgeber stellte die Taktik fortan auf Alles-oder nichts. In der 85.min konnte einer erneuten Angriffswelle der Gastgeber standgehalten werden und die Kr�fte zu einem nochmaligen Konter mobilisiert werden. F.Beuter konnte sich an der Au�enlinie sch�n durchsetzen und im Sechzehner quer zu P.Ne� legen, welcher zum entscheidenden 3:0 vollstreckte. Danach lie� auch die Gegenwehr der Machtolsheimer nach, welche nun die Niederlage akzeptierten. Der SV Oberelchingen bedankt sich bei seinen mitgereisten Zuschauern f�r die Unterst�tzung und hofft Sie n�chsten Sonntag zuhause im Br�hlstadion wieder begr��en zu d�rfen! Es spielten: Andi Galler (Tor - Michi Schaab 19.min) - Patrick K�rmendy (Philipp Mannes 46.min) - Benni Hock - Fabi Hartmann- Dennis Oppold - Yannick Gnann - Fabi Beuter - Dani Schneider - Marco Schneider - Kai Gruber - Dennis Rindle ( 60.min Patrick Ne� ) Unsere 2.Mannschaft war an diesem Wochenende spielfrei. Vorschau N�chsten Sonntag den 12.10.14 ist der TSV Albeck zu Gast im Br�hlstadion Ansto�: 15:00 Uhr