SV Oberelchingen - SC Heroldstatt 4:3 ( 2:2 )

Fussball Wechselbad der Gefühle im Brühlstadion! - Am vergangenen Sonntag war der SC Heroldstatt zu Gast im Brühlstadion.
Unsere Jungs kamen hervorragend ins Spiel und konnten sich von Beginn an Torchancen erarbeiten. Gleich in der ersten viertel Stunde konnte ein Doppelschlag erzielt werden. Zunächst war es F. Beuter in der 14. Spielminute mit dem 1:0 für den SVO. Nur 3 Minuten später konnte P. Mannes das 2:0 erzielen. Mit der Führung im Rücken lies die Konzentration nun deutlich nach und somit baute man den Gegner unnötig auf. Aufgrund vieler Fehler im Aufbauspiel ermöglichte man es dem Gegner sich nun auch Torchancen zu erarbeiten. Als Folge dieser schwachen Phase unserer Mannschaft musste man den Anschlusstreffer und sogar den Ausgleich noch vor der Halbzeitpause hinnehmen. Somit ging das Spiel in der zweiten Hälfte wieder von vorne los. Unsere Jungs waren nun wieder konzentrierter und konsequenter am Werk. Trotzdem musste der SVO in der 72. Spieminute den Rückstand nach einem direkt verwandeleten Freistoss hinnehmen. Daraufhin zeigten unsere Jungs eine klasse kämpferische Leistung. Es wurde nie aufgegeben und der Druck auf die gegnerische Abwehrreihe stieg von Minute zu Minute. Bereits 5 Minuten nach dem Rückstand konnte der verdiente Ausgleich durch T. Ott erzielt werden. Nun merkte man jedem unserer Spieler an, dass sie sich nicht mit einem Punkt zufrieden geben. Der Gegner war nun am Ende seiner Kräfte und der SVO profitierte von seinem besseren Fitnessstand. Trotz eines sehr intensiven Spiels konnte der Druck auf die gegnerische Abwehr hoch gehalten werden. Als Folge dieser Überlegenheit konnte F. Beuter in der 82. Spielminute seinen Doppelpack perfekt machen und den Siegestreffer für den SVO erzielen. In den letzten Spielminuten war unsere Mannschaft der Entscheidung näher als der Gegner dem Ausgleich. Letztendlich blieb es bei dem 4:3 für den SVO. Alles in allem war der Sieg verdient. Jedoch hätte man die 2 Tore Führung nicht so leicht aus der Hand geben dürfen. Aus diesem Grund wurde die Partie sehr spannend und man verhalf dem Gegner zu oft unnötiger Weise zurück in das Spiel zu finden. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern, die unser Team klasse unterstützten und freuen uns Sie beim anstehenden Auswärtsspiel gegen den TSV Seissen erneut begrüßen zu dürfen! Es spielten: Michael Schaab (Tor) - Eugen Krause ( 62.min Patrick Körmendy ) - Tobi Ott - Fabi Hartmann - Michi Groner (65. min Patrick Neß - Dennis Oppold - Kai Gruber - Phillip Mannes ( 84.min Robin Ott ) - Dani Schneider ( 75.min Robin Ott ) - Fabi Beuter - Yannick Gnann Das Spiel der Reserve wurde abgesagt. Vorschau Sonntag 02.11.14 TSV Seissen - SV Oberelchingen Brühlstadion, Anstoß 14:30 Uhr