Skip to main content

News

SV Grimmelfingen – SV Oberelchingen 0:1 (0:1)

|   News

Am Sonntag gastierte der SVO beim SV Grimmelfingen. Trotz angespannter Personallage, war das Ziel, drei Punkte aus dem Donautal mitzunehmen.

Der SVO übernahm direkt die Spielkontrolle und kam in der sechsten Minute zur ersten Chance. Nach 15 Minuten kam Grimmelfingen stärker auf und kam zu guten Möglichkeiten, darunter einem Pfostenschuss nach einem direkten Freistoß. Die Drangphase der Grimmelfinger wurde durch den Führungstreffer des SVO nach 26 Minuten beendet. Nach einer Flanke von der rechten Seite, schob Daniel Wahler zur Führung ein. In der Folge übernahm der SVO wieder das Zepter und hätte eigentlich in der 33. Minute einen Foulelfmeter bekommen müssen, nachdem Joel Berger gefoult wurde. SVO Keeper Benny Wanner parierte kurz vor dem Halbzeitpfiff eine Möglichkeit von Grimmelfingen glänzend, weshalb der SVO mit der Führung in die Halbzeit ging.

Nach der Halbzeit kam Grimmelfingen besser ins Spiel und kam zu zwei guten Möglichkeiten, welche von Keeper Wanner vereitelt wurden. Doch auch der SVO blieb gefährlich. So traf Kapitän Dennis Oppold Mitte der zweiten Halbzeit mit einem Schuss aus 16 Metern nur die Latte. Die Heimmannschaft agierte nahezu ausschließlich mit langen Bällen, welche jedoch die SVO Abwehr in den meisten Fällen souverän verteidigte. Die wenigen Chancen der Grimmelfinger hielt SVO Torwart Benny Wanner bärenstark, weshalb die Null stand. Kurz vor Schluss vergab der eingewechselte Lukas Popp die Chance auf 0:2 zu stellen. So blieb es beim knappen aber verdienten 0:1 Auswärtssieg.

Alles in allem bleibt der verdiente Sieg, welcher durch eine gute kämpferische Mannschaftsleistung zu Stande kam. Den personellen Engpass, fingen dir anderen Spieler sehr gut auf. Nächste Woche erwarten wir daheim die Mannschaft vom FC Silheim. Hier erwartet uns sicher ein Gegner, der uns noch mehr abverlangen wird, wie die letzten Mannschaften. Mit unseren treuen Fans im Rücken, sind aber auch hier wieder die drei Punkte das Ziel. Die Reserve kam kampflos zu drei Punkten, da Grimmelfingen keine Mannschaft stellen konnte.

Anpfiff Reserve: 13:00 Uhr
Anpfiff Erste: 15:00 Uhr

Back